Am vergangenen Wochenende, dem 17.09.2022, fand das alljährlich stattfindende Amazonen-Turnier in Holzwickede statt. Vom 1. JJJC Hattingen gingen an diesem Samstag sechs weibliche Judoka in der Altersklasse U11 an den Start.


In der Gewichtsklasse -26 kg besiegte Geertje Bindernagel ihre erste Gegnerin mit einem Ippon durch einen Haltegriff. Den zweiten Kampf verlor sie, ließ sich jedoch davon nicht beeinflussen und gewann den dritten Kampf erneut mit einem Ippon. Sie sicherte sich somit am Ende den zweiten Platz.
Mathilda Stahl gewann durch ihren aktiven Kampfstil die Gold-Medaille in der Gewichtsklasse -28 kg. Sie zwang ihre Gegnerinnen zu Strafen (Shidos) und überzeugte die Mattenrichter von ihrem kämpferischen Können.


Larina Hönscher traf in der Gewichtsklasse -30 kg auf vier Gegnerinnen. Ihren ersten Kampf verlor sie knapp, konnte jedoch in den zwei anschließenden Kämpfen mit Haltetechniken ihre Kämpfe gewinnen. Im letzten Kampf besiegte sie ihre Gegnerin mit einem O-Goshi (Hüftwurf) und erzielte damit direkt die höchste Wertung (Ippon). Sie sicherte sich somit ebenfalls den zweiten Platz.


Auch Lisa Liu gewann die Silber-Medaille nach drei Kämpfen in der Gewichtsklasse -33 kg. Sie verlor nach einem siegreichen Auftakt im ersten Kampf den zweiten Kampf, konnte jedoch den dritten Kampf durch einen aktiveren Kampfstil die Kampfrichterentscheidung für sich entscheiden und wurde somit Zweite.


In der Gewichtsklasse -36 kg ging Amela Bajra an den Start. Sie besiegte die ersten zwei Gegnerinnen im Doppel-KO- System ohne Probleme, rutschte dann allerdings nach dem verlorenen dritten Kampf in die Trostrunde. Dort jedoch besiegte sie auch ihre letzte Gegnerin und sicherte sich somit den dritten Platz.
Jana Sieling kämpfte an diesem Tag in der Gewichtsklasse -48 kg und verlor ihre ersten zwei Kämpfe unglücklich gegen die gegnerischen Judoka. Trotzdem erklomm sie das Siegerpodest und wurde dritte.

Die Trainerinnen des 1. JJJC Hattingen, Madita Müller und Heike von Eynern, waren sehr stolz auf ihre Schützlinge. Der Fleiß der letzten Jahre zahlte sich trotz der Corona-Pause auch an diesem erfolgreichen Wochenende aus.


Trainerinnen: Madita Müller und Heike von Eynern
Mannschaftsfoto von Links: Madita Müller, Geertje Bindernagel, Larina Hönscher, Lisa Liu, Jana Sieling und Heike von Eynern

BRONZE, SILBER UND GOLD FÜR DIE HATTINGER AMAZONEN