Nachdem die Judo-Safari im letzten Jahr coronabedingt ausgefallen ist, konnte die Safari in diesem Jahr wieder stattfinden.

Insgesamt traten 35 Judokas an, um die Aufnäher für den Judoanzug zu gewinnen. An verschiedenen Stationen konnten sich die Kinder austoben und Punkte sammeln. Die Stationen bestanden dieses Jahr aus:

  • Japanisches Turnier
  • Judo-Parcours
  • Drei Gewinnt
  • Durchwerfen
  • Hindernisparcours
  • Ringe werfen
  • Fangen
  • Jackenrennen

Zusätzlich ist ein weiterer Teil der Judo-Safari der kreative Teil, in dem zu dem Thema Gürtelprüfung gemalt und gebastelt werden musste. So kamen Kunstwerke wie Gürteltiere, Gürtelbäume und weitere Interpretation des Themas zusammen.

Abschließend wurde vier mal die grüne Schlange, zehn mal der blaue Adler, dreizehn mal der braune Bär und acht mal der schwarze Panther erreicht. Wer welches Abzeichen hat erfahrt ihr bald beim Training.

Judo-Safari 2021