Zum Amazonenturnier in Holzwickede meldete unser Verein Linda und Madita Müller.
Erstere startete auf Grund eines Irrtums der Turnierleitung leider in der U13, statt der U15 und hatte nur eine Gegnerin. Im Modus „best of three“ konnte Linda ihre Kämpfe mit Ko-soto-gake und O-uchi-gari gewinnen.
Madita startete zum ersten Mal in der U18. Ihre Gegnerin, eine Braungurt-Trägerin, hatte anfänglich zwar einige Schwierigkeiten, ließ aber im weiteren Verlauf keinen Zweifel aufkommen, was sie heute erreichen wollte.
So brachten ihr ein Uchi-mata eine Ippon-Wertung sowie zwei Sumi-gaeshi jeweils einen Wazari und in der Gesamtwertung den ersten Platz. Madita freute sich über den 2. Platz.

Der Tag wurde von unseren beiden Athleten unter „Turniererfahrung“ verbucht.

Text und Bild: Wolfgang Müller

Amazonenturnier