Zum Ende des Jahres 2018 nahmen 50 Judoka vom 1. JJJC Hattingen an der Gürtelprüfung teil und zeigten ihr gelerntes Wissen den Prüfern Angela Andree, Thomas Agricola und Luca Zysk. Die jüngsten Judoka – im Alter von acht Jahren – zeigten sich bei der Demonstration ihrer ersten Techniken ebenso engagiert und motiviert wie die jugendlichen Judoka, die höhere Prüfungen ablegten und entsprechend mehr Techniken demonstrieren mussten. Die Prüfungsanwärter zum grünen und blauen Gürtel mussten neben der Technikdemonstration noch eine Kata ablegen, die Wurftechniken in einer bestimmten Reihenfolge vereint darstellt. Madita Müller und Paul Rechenberg erzielten so den 3. Kyu (grünere Gürtel) sowie Timon Böke den 2. Kyu (blauen Gürtel). Hier ist der Weg jetzt nicht mehr weit bis zum höchsten Schülergrad, dem 1. Kyu (brauner Gürtel). Die Prüfung zum 8. Kyu (Weiß-gelb-Gurt) bestanden: WassillaAllous, Lenni Bacic, Dominik Bauer, Maximilian Bertel, Ben Maximilian Beyerlein, Leni Marie Böttcher, Leonard Golz, Noah Klein, Lennart Liebing, Lena Meyer, Michel Dwayne, Emil Pommerenke, Bjarne Randolph, Friedrich Reumkens, Justus Schulte-Eickholt, Emilia und Luis Sengupta sowie Leo Wachtel.  Zum 7. Kyu (Gelb-Gurt) legten erfolgreich folgende Judoka die Prüfung ab: Caroline Anthofer, Paul Burde, Mila Kurschus, Ben Lukas Linnemann, Pia Mestermann, Julia Luisa Meyer, Helena und Tim Roderfeld, Darwin Stoffelshaus, Noah Timmermann, Jonah Verfürth und Zoe Winkelmann. Zum 6. Kyu (Gelb-orange-Gurt) legten erfolgreich die Prüfung ab: Levi Adrian, Armin Bajra, Charlotte Bürger, Leon Glinka, Fabian Rohs, Alexander Jan Schiwietz, Johanna Stahl, Felix Stiller und Julius Wolf. Neue Gürtelträger des 5. Kyu (Orange-Gurt) sind Niklas Bauer, Laurin Hong, Luis Katthöfer, Sophia Lisken, Finja Methlingund Benedikt Stahl. Die Prüfung zum 4. Kyu (Orange-grün-Gurt) bestand mit sehr guten Ergebnissen zudem Linda Müller.

Das Foto zeigt die erfolgreichen Prüflinge, die sich im Jahr 2019 neunen  Herausforderungen im Training und Wettkampf stellen werden. Gleich im Januar geht es für die jungen Judoka in die ersten Qualifikationsphasen. Werden die Zweikampfsportart Judo gerne mal kennenlernen möchte, ist zum Probetraining herzlich willkommen. Die genauen Trainingsort und -zeiten finden sich auf der Homepage des Vereins unter: hattingen-judo.de.

 

Text: Angela Andree

Bild: Familie Bauer

Bericht Kyu-Prüfung