1.JJJC Hattingen zuhause erfolgreich

Am Samstag, den 16.11.13 trat die Bezirksligamannschaft des 1.JJJC Hattingen gegen das dritt platzierte Judoteam Ostwestfalen II und den zweit platzierten Dortmunder BSV II in der eigenen Halle an.

Der Kampftag begann mit der Begegnung der Gastmannschaften. Das Judoteam Ostwestfalen schlug in allen sieben Gewichtsklassen ihren Gegner aus Dortmund und gewann so verdient.

Nach diesem klaren Ergebnis trat nun die Mannschaft aus Hattingen gegen die Ost

westfalen an.

Den ersten Kampf bestritt Cedric Huse in der Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm gegen Stefan Brinkwirth. Der Hattinger konnte seine Kraft und sein Können zeigen und gewann vorzeitig durch seine Spezialtechnik Seoi-nage (Schulterwurf). Anschließend trat der Trainer Thomas Agricola der Heimmannschaft auf die Matte und kämpfte in der Gewichtsklasse über 100 kg gegen einen über 20 Kilo schwereren Gegner und musste sich nach 4 Minuten geschlagen geben. So stand es 1:1.

Den dritten Kampf bestritt in der Gewichtsklasse bis 81 kg das junge Talent Felix Packlin. Kurz vor der vierten Kampfminute konnte er seinen Gegner durch einen beeindruckenden Fußwurf besiegen. Erneute Führung für den 1.JJJC Hattingen.

Die nächsten vier Kämpfe konnte der 1.JJJC Hattingen trotz guter Kämpfe von Tobias Vieweg, Luca Zysk, Kevin Kurrat und Thomas Wittig nicht für sich entscheiden. Somit endete die Begegnung 2:5 für das Judoteam Ostwestfalen.

In der zweiten Begegnung gegen den BSV Dortmund wendete sich das Blatt:

Cedric Huse glänzte erneut mit seiner Spezialtechnik und beendete den Kampf erneut vorzeitig. 1:0 für Hattingen. Anschließend musste sich Fabian Matschinsky nach einer Minute geschlagen geben. So stand es wieder 1:1.

Im dritten Kampf stand wieder Felix Packlin bis 81 kg auf der Matte und siegte erneut souverän. Gegen den Judoka aus Dortmund konnte sich anschließend auch Tobias Vieweg in der Gewichtsklasse bis 100 kg einen Sieg sichern.

Auch Luca Zysk konnte bei seinem Senioren-Debüt bis 66 kg seinen Gegner durch einen Konter vorzeitig durch Ippon besiegen.

Den folgenden bestritt Max Zysk. Er kämpfte in seiner nächst höheren Gewichtsklasse bis 73 kg und  musste sich allerdings seinem 7 kg schwereren Gegner geschlagen geben. Zum Schluss konnte Thomas Witttig noch einen Punkt für die Heimmannschaft sichern und baute somit die Führung auf ein 5:2 aus.

Somit konnte die Mannschaft 2 Punkte für die Tabelle sichern und steht somit zur Zeit auf dem 8. Platz.  Der nächste Kampftag findet am 30.11.13 in Kamen statt.

Foto : hinten ( von links) Tobias Vogel, Kevin Kurrat, Felix Packlin, Tobias Vieweg, Vorsitzender Andreas Weber, Cedric Huse, Fabian Matschinsky, Alex Schaubert vorne ( von links) Luca Zysk, Thomas Wittig, Max Zysk, Coach Thomas Agricola

 
Foto : hinten ( von links) Tobias Vogel, Kevin Kurrat, Felix Packlin, Tobias Vieweg, Vorsitzender Andreas Weber, Cedric Huse, Fabian Matschinsky, Alex Schaubert
vorne ( von links) Luca Zysk, Thomas Wittig, Max Zysk, Coach Thomas Agricola

 

Judoka erkämpfen wichtige Punkte