Foto v.l.oben Felix Packlin, Bastian Maus, Andreas Finkl, Ruben Heise, Louis Gieselmann und Trainer Markus Zalucki v.l.unten. Simon Kremer, Paul Leib, Jakob Kremer und Luca Zysk
Foto v.l.oben Felix Packlin, Bastian Maus, Andreas Finkl, Ruben Heise, Louis Gieselmann und Trainer Markus Zalucki
v.l.unten. Simon Kremer, Paul Leib, Jakob Kremer und Luca Zysk

Am kommenden Samstag richtet der 1.JJJC Hattingen die Bezirksmannschaftsmeisterschaften der männlichen und weiblichen Jugend U18 aus. Die Wettkämpfe beginnen um 11 Uhr in der Halle an der Talstraße. Es werden Mannschaften aus dem ganzen Bezirk Arnsberg erwartet die dann um eine Teilnahme bei den Westdeutschen Meisterschaften in Hennef kämpfen werden. Die Plätze 1-3 berechtigen dann zu der Teilnahme bei den Westdeutschen. Es wird in sieben Gewichtsklassen von -46 Kg bis +73 Kg gekämpft. Natürlich stellt der Ausrichter Hattingen auch eine schlagfertige Mannschaft auf die Matte. Das Team wurde anlässlich der Mannschaftsserie mit einer neuen Judoausrüstung vom Verein ausgestattet. Als Fremdstarter geht Ruben Heise   (-66Kg) aus Wetter für uns an den Start. Des weiteren hat Hattingen Kämpfer in den eigenen Reihen, die sich dieses Jahr schon auf Landes und internationaler Ebene einen Namen gemacht haben. Luca Zysk, Simon Kremer, Bastian Maus, Felix Packlin und Louis Gieselmann stehen zu den großen Stützen in der Mannschaft. Alle diese jungen Kämpfer konnten dieses Jahr schon Medaillen für sich entscheiden. Komplettiert wird das Team vom Neuling Paul Leib, der als jüngster Starter auf die Tatami geht. Auch auf Andreas Finkl und Jakob Kremer wird es dieses Jahr ankommen. Sie müssen mit Ihrer Erfahrung versuchen Punkte für die Mannschaft zu gewinnen. „ Eine Qualifikation zu den Westdeutschen ist mehr als nur realistisch, und was dann am 30. November in Hennef zu holen ist, hängt von der Auslosung ab. Aber dort sollten wir auch unter die ersten 10 kommen“, so Trainer Markus Zalucki.

Bezirksmeisterschaften der Mannschaften in Hattingen am 23.11.2013