Bei den diesjährigen Bonn Open gingen über 500 Kämpfer aus 6 Nationen und 2 Kontinenten an den Start. Luca Zysk ging in der Gewichtsklasse -60 Kg auf die Matte. Seinen Auftaktkampf gewann er souverän gegen Horsten Ziggy aus den Niederlanden. Im nächsten Kampf musste sich Luca leider geschlagen geben und befand sich damit in der Trostrunde wieder. Hier konnte er zwei Siege für sich verbuchen und schlug dabei Hanno Keller (SUA Witten) und Dann Duijs aus den Niederlanden. Damit stand Luca im Kampf um Platz drei dem Mönchengladbacher Patrick Thelen gegenüber. Nach einer tollen Wurftechnik führte Luca mit einer großen Wertung und dominierte den Kampf. Leider wurde eine Unaufmerksamkeit sofort vom Gegner ausgenutzt und Luca verlor damit doch noch das Duell. Damit ein guter 5. Platz für Luca Zysk vom 1.JJJC Hattingen. Ein bitterer Beigeschmack bleibt trotzdem bei dieser tollen Leistung, den die Medaille war zum Greifen nahe. Louis Gieselmann (-66Kg) schied nach zwei verlorenen Kämpfen vorzeitig aus. Simon Kremer verlor ebenfalls zwei Kämpfe und konnte einen für sich entscheiden. „ Bei beiden Kämpfern wäre ein Platz unter den ersten 10 realistisch gewesen, aber auf diesem hohen Niveau fehlt noch die Erfahrung für die jungen Athleten“, so Trainer Markus Zalucki.

20131024-105843.jpg

Platz 5 für Luca Zysk beim internationalen Turnier in Bonn