Teilnehmer der Judo-Safari

Die Judokas vom 1.JJJC Hattingen erkämpften sich am Samstag, den 1. Dezember 2012 in den Altersklassen von der U8 bis zur U14 wichtige Punkte für ein Judo-Abzeichen. 31 Kinder traten in diesen drei Gruppen an. So galt es möglichst viele Würfe beim japanischen Turnier, beim Sumo-Ringen und beim Durchwerfen zu erzielen. Zwei Hindernis Parcoure mit unterschiedlichen Aufgabenstellungen mussten geschickt und rasant schnell bewältigt werden. Als nächste Herausforderungen stand der Medizinballweitwurf, der Trampolinweitsprung und das Seile klettern bis zur Hallendecke an.

Zum Abschluss wurden die Kreativen Mal- und Bastelergebnisse der Kinder zum Thema Dschungeltiere bewertet. Abhängig von den erkämpften Punkten erhält nun jedes Kind von NWJV (Nord-Rhein-Westfälischer-Judoverband) einen Button zum Beispiel Känguru, Schlange, Fuchs oder Panther zum Aufnähen auf den Judoanzug.

Nach der Judo-Safari feierte der 1.JJJC Hattingen auch mit den U 17 Kämpfern seinen Jahresabschluss mit einer Dia-Show, Spielen und Ehrungen erfolgreicher Kämpfer.

 

[download id=“5″]

Judo-Safari endlich wieder in Hattingen