Der 1.JJJC Hattingen trat am Samstag und Sonntag mit drei Kämpfern/innen bei den Westdeutschen Meisterschaften der U 17 Junioren an. Schon bei der Ermittlung der Gewichtsklassen wurde allen Beteiligten klar, dass es heute ein harter Tag wird. Mit jeweils zwei gewonnen und verlorenen Kämpfen blieben Simon Kremer (-46 kg) und Luca Zysk (-50 kg) unter ihren Möglichkeiten und belegten damit Platz neun. Einen schlechten Tag erwischte Janine Pörschke (+78 kg). Sie war schon die ganze Woche stark erkältet und schleppte die Infektion mit zur Meisterschaft. Dazu kam noch, dass Sie ein schlechtes Los erwischte und im ersten Kampf direkt auf eine gesetzte Kaderathletin traf den sie dann erwartungsgemäß verlor. Leider ging die zweite Begegnung auch an die Gegnerin aus Düsseldorf. Somit Platz fünf für die junge Janine Pörschke. Damit Qualifizierten sich keine Jugendlichen unter 17 Jahren aus Hattingen zu den Deutschen Meisterschaften in Neuhof (Hessen).

Foto in Aktion: Luca Zysk vom 1JJJC Hattingen zieht im Viertelfinale gegen Bernhard Albach vom TSV Bayer 04 Leverkusen den kürzeren.

Zweites Foto v.L. Simon Kremer, Luca Zysk und Trainerin Pia Schubert

Endstation: Westdeutsche Meisterschaften