Die Bezirkseinzelmeisterschaft am 22.05.2011 in Kamen war sehr erfolgreich für die angereisten Hattinger Judokas.Von den sechs angetretenen Kämpfern konnten sich fünf für die Westdeutsche Einzelmeisterschaftam 05.06.2011 in Herne qualifizieren.

Simon Kremer (-43kg) konnte in 5 gewonnenen Kämpfen zeigen, das er den Bezirksmeistertitel auch in diesem Jahr wieder zu Recht tragen darf. Die mit mehreren Kaderjudokas besetzte Gewichtsklasse forderte schon einiges an Konzentration und Kampfgeschick, aber zum Schluss wurde Simon dann mit der Goldmedaille für seinen Trainingsfleiß und Siegeswillen belohnt.

Auch Louis Gieselmann (-55kg) erkämpfte sich souverän die Goldmedaille und ist nun Bezirksmeister. Seine Kämpfe konnte er durch eine gut ausgeführte Wurf- und Haltetechnik vorzeitig durch Ippon für sich entscheiden.

Bastian Maus (-34kg) konnte sich nach vier klar mit Ippon gewonnenen und einem durch Kampfrichterentscheid verloren Kampf, über die Bronzemedaille, Platz drei und das Ticket für die WDEM in Herne freuen.

Eric Michel (-31kg), der zum ersten Mal auf einer Bezirksmeisterschaft antrat, musste sich nur dem späteren Turniersieger geschlagen geben und zeigte eine sehr gute Leistung auf diesem Turnier. Platz 3 und somit die Bronzemedaille hat er sich redlich verdient!

Auch Marvin Koch startete in der Gewichtsklasse -55kg und erlangte die Bronzemedaille des Bezirks.

Yannik Prager (-31kg) trat auf diesem großen Turnier mutig an, schied aber nach zwei Kämpfen aus und erreichte den 9. Platz.

So stehen für Simon, Louis, Bastian, Eric und Marvin die Westdeutschen Einzelmeisterschaften, das höchste Meisterschaftsturnier für diese Altersklasse, in zwei Wochen auf dem Terminkalender.

Mit sehr sauberen Techniken und hohem kämpferischen Einsatz zeigten alle sehenswerte Kämpfe und Trainer Thomas Wittig ist mit dem guten Abschneiden “seiner” Judokas sehr zufrieden !

Artikel www.derwesten.de

Simon Kremer und Louis Gieselmann sind Bezirksmeister Arnsberg!