1x Gold, 3x Silber und 1x Bronze am 26./27.03.11 für die Kämpfer der U17 und U14 !

Der Holten-Cup, ein Einladungsturnier des Bezirkes Düsseldorf, fand am letzten Wochenende in Oberhausen statt und war ein großer Erfolg für die Kämpfer des 1.JJJC Hattingen.

Der am ersten Wettkampftag für die U17 angetretene Luca Zysk (-46kg) gewann seinen ersten Kampf nach wenigen Sekunden souverän mit einer Ipponwertung. Den 2. Kampf beendete er vorzeitig mit O-Uchi-Gari. Im Finalkampf unterlag Luca seinem Gegner und konnte sich somit über die Silbermedaille freuen.
Felix Packlin (-73kg) , ebenfalls am gleichen Tag angetreten, startete gut, musste aber den Kampf in der Hauptrunde durch eine Unaufmerksamkeit abgeben. In der Trostrunde zeigte er seine Stärke und gewann seine nächsten 2 Kämpfe und sicherte sich einen guten 3.Platz.

Jakob Kremer erreichte in seiner Gewichtsklasse (-55kg) nach 3 Kämpfen den 5. Platz.
Am zweiten Wettkampftag traten 6 weitere Judokas in der Jugend der U14 in Oberhausen an.

Hier erlangte Louis Gieselmann in der Gewichtsklasse (-55kg) nach konstant guten technischen und kämpferischen Leistungen erneut den 1. Platz. Somit ist dies bereits die 3. Goldmedaille in Folge.

Simon Kremer (-43kg) gewann seine ersten beiden Kämpfe mit seiner Spezialtechnick Seoi Nage und zog so ins Finale ein . Dort verlor er jedoch durch eine Unachtsamkeit , belegte den zweiten Platz und sicherte sich somit die Silbermedaille .

Ebenfalls Silber erzielte Bastian Maus in seiner neuen Gewichtsklasse (-34 kg). Nach vier klar gewonnenen Kämpfen stand er im Finale, das er leider durch eine Unkonzentriertheit im Haltegriff verlor. Trotzdem konnte er sich bei diesem stark besetzten Turnier über den Gewinn der Silbermedaille freuen.

Weitere Platzierungen erzielten Peter Schmidt (-55kg) Platz 5, Tatjana Hölzken (-40kg) ebenfalls Platz 5 und Eric Michel-(31kg) Platz 7.

 

 

 

Hattinger erfolgreich beim Holten Cup 2011 in Oberhausen