Der 1.JJJC Hattingen trat auf dem Landeseinzelturnier männlich U14 am 19.03.2011 in Essen mit Simon Kremer -43kg und Louis Gieselmann -55kg an. Ein großes Teilnehmerfeld aus rund 180 Kämpfern aus 62 Vereinen macht dieses landesoffene Turnier neben den Westdeutschen Meisterschaften zu einem der wichtigsten im Judosport.

Den 1. Kampf gewann Louis nach 7 Sek. mit technisch sauber geworfenem O-Uchi-Gari und auch im 2. Kampf siegte er souverän durch Uchi-Mata. Den folgenden Kampf entschied er im Boden mit Yoko-Shio-Gatame, einem Haltegriff, (für sich). Im Finalkampf brachte er sich mit Uchi-Mata, seiner Spezialtechnik in Führung und gewann verdient die Goldmedaille. Somit zeigte er erneut eine starke Leistung und freut sich über den Landestitel.

Simon entschied seinen Auftaktkampf nach Golden-Score und Kampfrichterentscheid für sich . In seinem zweiten Kampf verlor er knapp gegen einen sehr starken Gegner und kam in die Hoffnungsrunde . Dort gewann er den nächsten Kampf mit einem Sankaku-Haltegriff , doch dann traf Simon erneut auf einen starken Arnsberger Kaderathleten . Diesem unterlag er nach einem äußerst spannendem Kampf am Ende der Kampfzeit mit einer Yuko-Wertung . So erreichte Simon den 7. Platz .

Gieselmann und Kremer treten erfolgreich an