Der bisher größte Erfolg des jungen Nachwuchskämpfers vom 1.JJJC Hattingen ! Aus ganz Deutschland, Belgien, Dänemark und den Niederlanden waren am 5.2.2011 über 600 Kämpfer in Osnabrück zusammengekommen um Ihre Kräfte und Techniken in den zehn weiblichen und männlichen Gewichtsklassen zu messen. Der Crocodiles-Cup zählt zu den stärksten U14 Turnieren Deutschlands und war auch in diesem Jahr traditionell stark besetzt.
Louis Gieselmann (-55kg) gewann seinen ersten Kampf bereits nach wenigen Minuten souverän mit einer Ippon Wertung.
Auch den zweiten Kampf entschied er durch einen sauber ausgeführten Uchi -Mata für sich. Den dritten Kampf verlor Louis knapp gegen den späteren Erstplatzierten und verpasste somit den Einzug ins Finale . Dennoch bewies er im Kampf um Platz drei seine Stärken und setzte sich mit einem Uchi-Mata und folgendem Haltegriff gegen seinen Gegner durch. Mit der verdienten Bronzemedaille erzielte er eine hervorragende Platzierung. Die weite Anreise hatte sich aber auch für die beiden anderen Hattinger Kämpfer Simon Kremer und Bastian Maus gelohnt .

Simon (- 40 kg) verlor seinen ersten Kampf unglücklich gegen einen sehr starken Gegner . Den zweiten Kampf gewann er aber überlegen nach wenigen Sekunden mit Ippon-Seoi-Nage . Er hatte es geschafft die sehr lange Wartezeit,die sich wegen eines Listenfehlers ergeben hatte,warm und konzentriert zu bleiben .Auch die nächsten beiden Kämpfe konnte er mit seiner Spezialtechnik für sich entscheiden . Den Kampf um Platz drei verlor Simon knapp, da sein Gegner nach Ende der Kampfzeit mit einer Yuko-Wertung führte .So konnte Simon sich den 5.Platz wohlverdient auf diesem stark besetztem Turnier sichern.

In der Gewichtsklasse -31kg verlor Basti den ersten Kampf im Golden Score durch einen nicht nachvollziehbaren Kampfrichterentscheid, obwohl der Gegner wegen Passivität ein Shido erhalten hatte bekam er den Sieg zugesprochen. In der Trostrunde gewann er seinen nächsten Kampf mit Ippon durch Schulterwurf. Den 3. Kampf gewann er durch Sankaku (und Aufgabe des Gegners) mit Ippon. Den 4. Kampf gewann er in der Verlängerung der Kampfzeit verdient durch Kampfrichterentscheid. Seinen 5. Kampf jedoch verlor er wieder in der Verlängerung durch einen Yuko für den Gegner. Damit hatte er sich nach 5 harten Kämpfen den 9. Platz verdient.  

Platz 3 für Louis Gieselmann beim bundesoffenen U14 Crocodiles Cup in Osnabrück